Valle Maira No.1

 
 
  •  
  • JUL SEP  
  •  
  •  
 
Zeit Die für die Tour benötigte Zeit. Von wenigen Stunden bis zu einem ganzen Tag.
 
Ausdauer Von einfach bis sehr anstrengend.
 
Schwierigkeit Von einfach bis sehr schwierig.
08. - 15.07.2018 │ Die Seealpen sind ein wildes und ursprüngliches Gebirge am westlichen Ende des Alpenbogens. Sowohl Frankreich als auch Italien haben Anteil an ihnen und ihr bezeichnender Name „Alpi-Maritime“ macht ein Merkmal besonders deutlich – die Nähe zum Mittelmeer. Der Biketourismus im Valle Maira ist noch relativ jung, wenngleich besonders Mountainbiker italienischer Herkunft bereits Anfang der 90er Jahre ausgedehnte und anspruchsvolle Wege mit dem Bike befahren haben. Heute besticht die Region durch ein riesiges Wegenetz, erdige Gelassenheit und regionale Küche auf höchstem Niveau. Mountainbiker genießen hier Wegefreiheit und fahren oft tagelang, ohne Gleichgesinnten zu begegnen. Begegnungen mit Wanderern verlaufen durchwegs freundlich. Das entlegene Valle Maira ist dünner besiedelt als Alaska. Alte Militärstraßen ermöglichen verhältnismäßig einfache Zugänge zu den besten Trails und davon stehen etliche zur Wahl. Mal kurbelt man oberhalb von 2.000 m Seehöhe dem Kamm entlang, mal bringt einen eine rasante Fahrt durch Buchen- und Kastanienwälder in tiefere Gefilde. Mal felsig und schroff, mal bewaldet und sanft – Willkommen in einer der ursprünglichsten Regionen des Piemont.

Termin:
08. - 15.07.2018
Individuelle Termine für Privatgruppen auf Anfrage.

Preis:
EUR 1.300

Zur Anmeldung

Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, max. 8 Personen

Leistungen:
Inkludierte Leistungen:

  • 7x Übernachtung mit Halbpension
  • Mitfahrgelegenheit ab/nach Innsbruck
  • sechs geführte Biketouren
  • Führung und Begleitung durch zertifzierten Bikeguide

Zusätzliche Kosten:

  • Individuelle An-/Rückreise
  • zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Tourenproviant
  • Kosten für Taxi und/oder Bikeshuttle

Ablauf:
Jeden Tag wird eine tagesfüllende Mountainbiketour unternommen. Wir verlassen den Stützpunkt nach dem Frühstück und kehren nachmittags wieder dorthin zurück. Spontan und auf Gruppe und Witterung abgestimmt übernimmt der Bikeguide die Tourenplanung. Das Schatzkästchen ist gut gefüllt. Während der Tour bitten wir die Teilnehmer sich selbst zu versorgen. Die Unterkunft wird während der gesamten Woche nicht gewechselt.

Anforderungen:
Ausreichend Kraft und Kondition zur Bewältigung von ca. 1.500 Hm Aufstieg/Tag und bis zu 2.500 Hm Abfahrt/Tag. Sicherer Umgang mit dem Bike auf Wegen des Schwierigkeitsgrades S2. Erfahrung auf Wanderwegen im alpinen Gelände (Trittsicherheit) und Übung im Umgang mit Trage- und Schiebepassagen. Der Gesamtanspruch der Etappen erfordert selbstständige MountainbikerInnen mit.

08. Juli 2018 08:00   bis   15. Juli 2018 18:00
CN
Italien
Teilnahmebetrag € 1,300.00
Zusatzleistung Reiseschutz € 49.00

Erzählen Sie anderen davon!

Bitte helfen Sie uns und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freundinnen, Kolleginnen und Anhängern!: Valle Maira No.1


Sie können auch den folgenden Link in eine E-Mail oder auf Ihrer Website aufnehmen.
http://www.zeit-fuer-draussen.at/index.php?option=com_civicrm&task=civicrm/event/info&Itemid=236&id=40&reset=1