Stubai

 
 
  • DEZ MAI  
  •  
  •  
 
Zeit Die für die Tour benötigte Zeit. Von wenigen Stunden bis zu einem ganzen Tag.
 
Ausdauer Von einfach bis sehr anstrengend.
 
Schwierigkeit Von einfach bis sehr schwierig.
In die „Stubaier“ zieht es Skitourengeher schon lange. Bewährte Stützpunkte wie beispielsweise die Franz-Senn-Hütte oder die Amberger Hütte genießen einen guten Ruf und erfreuen sich zahlreicher Besucher. Abseits von den wenigen bewirtschafteten Hütten, in den unterschiedlichen Teilregionen der Stubaier Alpen, ist es meist ruhig. Auch bringt es der unterschiedliche Charakter der großflächigen Gebirgsgruppe mit sich, dass sich das Publikum gut streut. Die vergletscherten Gipfel am Hauptkamm etwa sind bis lange in den Frühling hinein lohnende Tourenziele. Im Hochwinter hält man sich an anderen Orten auf – dort wo Almen und Wälder meist guten Schnee bereit halten. Mit Unterstützung von Seilbahnen kann schnell Höhe gewonnen werden und im Nu ist man abseits gesicherter Skiräume in unberührter Natur. Wer Seilbahnen lieber meidet wird im Stubaier Raum ebenfalls fündig und erlangt eindrückliche und hochwertige Tourenerlebnisse. Kurzum, die Stubaier Alpen sind vielfältig. Die große Vielfalt bringt es mit sich, dass es nicht immer einfach ist, die richtige Tour für den jeweiligen Tag zu wählen. Gut wenn man in Begleitung Ortskundiger hinaus geht und sich über Ziel und Spurwahl keine Gedanken machen muss. Einige unserer Team-Bergführer sind im Stubai heimisch und freuen sich, neben Führungen weltweit auch ihre Heimatberge zu präsentieren. In drei ausgewählten Zeiträumen gibt es kommenden Winter und Frühling die Möglichkeit sie zu begleiten.

Format
Unterbringung im Tal. Fünf Tagesskitouren mit oder ohne Unterstützung durch Seilbahnen. Individuelle An-/Abreise und Mobilität vor Ort. Das Stubai ist ein touristisch gut erschlossener Ort. Unterkunftsbetriebe und Restaurants gibt es passend zu den Ansprüchen viele. Wenden Sie sich an uns für eine persönliche Beratung oder informieren Sie sich über Angebote und Möglichkeiten direkt beim Tourismusverband Stubai.

Anspruch/Zielgruppe
Um die Touren entsprechend geniessen zu können sollte jeder in der Lage sein, seine Ausrüstung selbstständig und richtig einzusetzen. Solide Skitechnik im freien Gelände für die Abfahrten, sowie ausreichend Kraft und Ausdauer für die Aufstiege werden vorausgesetzt. Die übliche Länge für Skitouren im Hochwinter beträgt 900 bis 1.400 Höhenmeter, im Frühling durchschnittlich etwas mehr. Spitzkehrentechnik ist erforderlich.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet eine vollständige Notfallausrüstung mitzuführen. Diese beinhaltet

  • ein modernes LVS-Gerät (drei Antennen, Markierfunktion),
  • eine robuste Lawinenschaufel sowie
  • eine mindestens 2,40 m lange Sonde.

Gruppengröße
Mindestens drei Personen
Maximal sechs Personen

Auf Anfrage begleiten wir Einzelpersonen oder Kleingruppen im Stil von Privatführungen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu hier.

Kosten
EUR 550/Person
Zusätzlich Reise- und Transferkosten, Verpflegung und Unterbringung.

Termine
26.-30.12.2020
03.-07.03.2021
14.-18.04.2021 (Frühlingstouren)

Anmeldung

26. Dezember 2020 09:00   bis   18. April 2021 16:00
Sonnensteinweg 2
Fulpmes, 7 6166
Österreich

Erzählen Sie anderen davon!

Bitte helfen Sie uns und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freundinnen, Kolleginnen und Anhängern!: Stubai


Sie können auch den folgenden Link in eine E-Mail oder auf Ihrer Website aufnehmen.
http://www.zeit-fuer-draussen.at/index.php?option=com_civicrm&task=civicrm/event/info&Itemid=238&id=131&reset=1