Skitouren Kurse

 
 
  •  
  • NOV JAN  
  •  
  •  
 
Zeit Die für die Tour benötigte Zeit. Von wenigen Stunden bis zu einem ganzen Tag.
 
Ausdauer Von einfach bis sehr anstrengend.
 
Schwierigkeit Von einfach bis sehr schwierig.
Es ist November - ein November, der sich in puncto Schneelage deutlich von den Novembern der vergangenen Jahre abhebt. Vielerorts herrschen bereits passable Tourenverhältnisse und misst man's an den Veröffentlichungen und Posts der Gegenwart, ist halb Tirol bereits unterwegs um den Neuschnee zu signieren. Leider sind LVS-Training und Gedanken an den Notfall dabei oft weit ins Abseits gedrängt. Besonders jetzt, am Beginn einer neuen Wintersaison, ist ein idealer Zeitpunkt um sich auch mit diesen Themen zu befassen. Wir bieten drei unterschiedliche Kurse an um im Bedarfsfall am Gewünschten zu feilen: Einsteigerkurse - für Neulinge im Skitourensport bzw. für Pistenskitourengeher ohne Erfahrung im Gelände. Hier liegt der Fokus auf Grundtechniken, sowohl beim Fortbewegen als auch im Umgang mit der Notfallausrüstung. Eintägige Veranstaltung mit Tourencharakter. Fortgeschrittenenkurse - für Skitourengeher mit bereits Erfahrung. Zum Gewinn von neuer Information, Entscheidungsfindung inklusive umfassender Tourenplanung, Risikooptimierung im Gelände. 2-Tagesveranstaltung mit Theorie- und Praxisteil. Notfallkurs - für alle Könnerstufen. Hier wird im Stationsbetrieb alles zum Thema Notfall Lawine geübt (Suche, Bergetechniken, usw.). Eintägig. Wählen Sie den entsprechenden Kurs und nützen Sie mit uns die Möglichkeit einer fundierten Vorbereitung auf den Winter.

Termine:
Sonntag, 26.11.2017, für Einsteiger
Mittwoch, 29.11.2017, Spezialkurs 60+
Freitag/Samstag, 08./09.12.2017, für Fortgeschrittene
Samstag, 16.12.2017, für Einsteiger
Samstag/Sonntag, 20./21.01.2018, für Fortgeschrittene
Individuelle Termine für Privatgruppen auf Anfrage.

Preis:
EUR 100 für eintägiges Training
EUR 200 für zweitägiges Training

Zur Anmeldung

Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl 4, max. 8 Personen

Leistungen:
Inkludierte Leistungen:

  • Coaching und Begleitung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Vermittlung des aktuellen Ausrüstungsstands
  • Notfallausrüstung leihweise

Zusätzliche Kosten:

  • individuelle An-/Abreise
  • etwaige Kosten für Bergbahnen (je nach Training und Gebiet, nach Absprache)

Ablauf/Inhalt:
Nach Anmeldung erhalten Sie alle nötigen Informationen über Treffpunkt und Ausrüstung. Treffpunkt morgens, Kurszeit im Gelände, nachmittags Abschluss mit Kursbesprechung.

Mit dabei sind die gängigsten aktuellen LVS-Geräte. Auf Wunsch kann getestet werden und so ein Favoriten gefunden werden - vielfach werden LVS-Geräte ohne Test und/oder Basiswissen erworben und entsprechen nicht den persönlichen Anforderungskriterien. Ein weiteres zentrales Thema ist die restliche Notfallausrüstung sowie die damit verbundenen Bergetechniken. Tipps und Tricks auf Tour werden vor allem an Einsteiger gerichtet um den Einstieg ins Skitourengehen zu erleichtern. Der Bergführer steht Rede und Antwort und geht auf die individuellen Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmer ein.

Bei den zweitägigen Kursen wird jeweils vom Tal aus gestartet. Es ist - zumindest für Einheimische - keine Hütten-/Hotelübernachtung erforderlich. Nach Ermitteln der Kenntnisse zu Beginn baut der Kurs auf den Fähigkeiten der Teilnehmer auf. Ein Abendprogramm in unserer Geschäftsstelle am ersten Tag beinhaltet eine ausführliche gemeinsame Tourenplanung, bei der gelernt wird, wie man sein Ziel am besten wählt und was dabei zu beachten ist. Die Tour wird am zweiten Tag durchgeführt. Themen wie die optimale Spuranlage, Entscheidungsfindung unterwegs oder Standardmaßnahmen fließen dabei ein.

Anforderungen:
Für die Trainings im Gelände benötigt man Kondition für kurze bis mittellange Aufstiege (Einsteiger ca. 600 Hm, Fortgeschrittene ca. 1.000 Hm) und die Fähigkeit abseits gesicherter Skiräume zu fahren. Die Teilnahme ist für Skifahrer und Snowboarder gleichermaßen möglich. Für Einsteigertrainings sind keine technischen Kenntnisse vorausgesetzt, bei den Trainings für Fortgeschrittene bauen wir auf dem Grundwissen der Teilnehmer auf. Der 60+ Kurs richtet sich in erster Linie an ältere Personen.

Ausrüstung:
Falls vorhanden, die eigene Skitourenausrüstung bestehend aus Tourenski-Set mit Fellen, Tourenschuhen, Stöcken, Harscheisen und Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel). Leihausrüstung kann bei rechtzeitiger Voranmeldung zur Verfügung gestellt werden.

25. Januar 2018 14:44
Innsbruck, 7 6020
Österreich

Erzählen Sie anderen davon!

Bitte helfen Sie uns und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freundinnen, Kolleginnen und Anhängern!: Skitouren Kurse


Sie können auch den folgenden Link in eine E-Mail oder auf Ihrer Website aufnehmen.
http://www.zeit-fuer-draussen.at/index.php?option=com_civicrm&task=civicrm/event/info&Itemid=238&id=127&reset=1