Das lange Wochenende bis zum Feiertag am Dienstag gab uns Gelegenheit, eine schon beinahe auf's nächste Jahr aufgeschobene Idee, umzusetzen. Wir organisierten einen abschließenden Drehtag für unseren Imageclip "BIKE". In einer dreiteiligen Kurzfilmserie wollen wir unsere Themenschwerpunkte ALPIN, BIKE und SKI näher vorstellen. Alpsolut Moving Pictures ist Produzent des Bikefilms und begeistert uns mit Ideenreichtum und persönlichem Engagement. Zum Drehtag:

Eigentlich sollte man Anfang Dezember die Felle aufziehen und Skitouren unternehmen. Die vorherrschende Schneesituation lässt dies jedoch heuer nicht zu und so kam der Gedanke, an den Gardasee zu fahren um dort mit einem letzten Drehtag der Finalisierung unseres Imagefilms "BIKE" näher zu kommen. Der Imagefilm soll aufzeigen, in welchem Gelände wir uns bei geführten Mountainbiketouren bewegen. Weiters soll er dem Seher einen Eindruck vermitteln, wie wir bei Führungstouren agieren und welchen Stil wir pflegen. Das Thema "BIKE" transportieren wir mit der Farbe Grün.

ZFD Logo Bike

ZEIT FÜR DRAUSSEN Logo in Grün - mit dieser Farbe sind all unsere Bikeprodukte verknüpft und dargestelt.

Bereits sehr früh traten wir die zweistündige Fahrt aus dem Stubai in den Süden an. Sowohl nördlich als auch südlich des Brenners war keine Wolke am Himmel zu erblicken und wir freuten uns auf einen produktiven Tag. Nach Espressi und Brioche filmten wir die ersten Szenen in den Kastanienwäldern oberhalb von Massone. Der herbstliche Look sowie die netten Trails boten genau das was wir suchten. Guides aus unserem Team und gute Freunde, die ihre Begeisterung für's Biken mit uns teilen, leisteten großartige Präsenz und unterstützten mit Motiation und Lockerheit.

DSC08344 v1

Pausen sind wichtig - ein Thema im Kurzfilm.

DSC08356 v1

Bewusst verzichten wir im Film auf extreme Leistungen. Das gute Fahrniveau der Protagonisten ermöglicht jedoch vieles.

Die Zeit verging schnell. Wir legten großen Wert darauf, am Nachmittag einen längeren Trail zu fahren und im Zuge dessen, mit minimalistischer Ausrüstung unterwegs zu filmen. Nach einer Fahrt mit dem Bikeshuttle erreichten wir den Startpunkt der Nachmittagstour am Monte Altissimo. Über eine Serie von tollen Singletracks erreichten wir bei Dämmerung Navene, am Ostufer des Gardasees. Die Zeit war gekommen für Bierchen, Wein und Pasta.

DSC08379 v1

Am Startpunkt der letzten Abfahrt am Monte Altissimo.

DSC08406 v1

Und hier am Endpunkt der Abfahrt in Navene. Unterhalb der Felsen am Monte Altissimo beginnt diese Abfahrt.

Das Fehlende ist im Kasten und wir können entspannt darauf warten, bis der nächste Schneefall den Wegen und Trails ihre Winterpause bringt. Für uns heißt es umzusatteln und die Kletterausrüstung auszupacken - noch drei Tage Urlaub am Lago stehen an.

DSC08393 v1

Klettern am Gardasee. Im Bild das bekannte Gebiet Nago oberhalb von Torbole.

 

Text und Bilder: Matthias Knaus