Der Geschäftssitz von ZEIT FÜR DRAUSSEN liegt im Stubaital. Genauer gesagt in Fulpmes, einer 4.100 Einwohner zählenden Gemeinde im Vorderen Stubaital. Das gute an dieser Lage ist unter anderem die Nähe zur Natur. Einen Steinwurf weit von unserer Bürotür beginnt der Wald und in ihm führen zahlreiche, kleine Weglein zu den unterschiedlichsten Orten. Besonders mit dem Mountainbike hat man gute Möglichkeiten, innerhalb kurzer Zeit eine nette Trainingsrunde einzulegen oder, bei etwas mehr Zeit, tolle und anspruchsvolle Ziele zu erreichen. Hier stellen wir eine kleine, feine Runde, vorwiegend auf Wald- und Wiesenwegen im Vorderen Stubaital vor:

 

Wald- und Wiesenwege des Vorderen Stubaitals

Streckendaten:
Länge: 16,75 km
Höhendifferenz: 370 Höhenmeter, 370 Tiefenmeter
Schwierigkeit: S1-S2
Charakter: Rundtour

 

Streckenprofil 01

 

google earth 01

 

Streckenverlauf:
Fulpmes/Medrazer Stille - Griesbach - Mieders/Schotterwerk - Mühltal - Mieders/Serleslift - Waldweg nach Schönberg - Schönberg/Autobahn - Zauberbichl - Stollensteig - Watschbichl - Plusental - Kirchbrücke - Fulpmes/Ruezbach - Fulpmes/Medrazer Stille.

Beschreibung:
Von der Medrazer Stille auf Wald- und Forstweg Richtung NO bis zum Kriegerfriedhof. Dort zweigt der markierte Waldweg nach Mieders ab. Diesen bergauf bis Erreichen des Griesbach. Weiter, im Wald oberhalb des Schotterwerks entlang Richtung Mieders. Nach Überqueren des Mühlbachs erreicht man die ersten Häuser von Mieders. Nach einem kurzen Stück durch die Siedlung zweigt neuerlich ein Weglein ab, das in die Felder im Bereich der Serleslift-Talstation führt. Die Beschilderung "Um's Dorf" hilft bei der Orientierung. Über Wiesen gelangt man in einen weiteren Ortsteil am Zirkenbach. Ab hier beginnt ein weiterer Anstieg über einen Forstweg, die Strecke ist mit "Waldweg nach Schönberg" gelb gekennzeichnet. Nach etwa 80 Höhenmetern führt links ein kleiner Weg weiter durch den Wald. Es gilt noch eine kurze Steilstufe zu bewältigen, anschließend fällt das Gelände wieder ab. Man gelangt neuerlich kurz auf den Forstweg und muss achtgeben, während der Abfahrt nicht die nächste Abzweigung (gelbes Schild rechts) zu übersehen. In schönem Auf und Ab führt der Waldweg bis Schönberg, wo man im Bereich der Brennerautobahn auf das Dorfstraßennetz gelangt. Über eine Brücke über der Autobahn wird der südwestliche Ortsrand Schönbergs erreicht und man gelangt zur Bundesstraße (B 183). Ihr nur ein kurzes Stück taleinwärts folgen und bei der ersten Gelegenheit rechts abbiegen zu einem bewaldeten Hügel mit auffälliger Antenne. Hier führt ein steiler Waldweg hinab zum Stollensteig, über welchen man, stets Richtung SW fahrend, zur Kirchbrücke gelangt. Der Stollensteig fordert durch anhaltendes Auf und Ab die Konzentration - kurze Schiebe-/Tragepassagen müssen in Kauf genommen werden. Besonders bei flowigen Abschnitten sei darauf zu achten, dass auf dem schmalen Weg auch Gegenverkehr möglich ist. Ab der Kirchbrücke ist "Ausradln" angesagt - über einen Wiesenweg im Bereich der Ruetz gelangt man nach Fulpmes/Ruezbach und über frei wählbare Strecken in wenigen Minuten zurück zum Ausgangspunkt in Medraz.

IMG 9303

Herrlicher Wegabschnitt am Stollensteig

Hinweise:
Die beschriebene Rundtour kann an jedem beliebigen Punkt gestartet/beendet werden. Besonders gut eignen sich die Orte Fulpmes/Jagerhäusl und Mieders/Serleslift - an beiden befinden sich gebührenfreie Parkplätze. Entlang der Strecke gibt es nur ein nennenswertes Gasthaus - das Gasthaus Kirchbrücke, in dem man vorzüglich Forellen speisen kann. Weiters dienen Supermärkte entlang der Strecke zur Versorgung, auch bietet sich die Kraxl Hütte in Fulpmes zur Einkehr an. Ersatzteile nötig? Oder ein defektes Bike? Radsport STEIXNER in Fulpmes hilft mit Freundlichkeit und Kompetenz. Für weitere Touren im Stubaital empfehlen wir unser Stubai Jour Fixe.

Downloads:
GPS-Track (Garmin)
GPS-Track (Google Earth)
Hinweis: rechte Maustaste, "Ziel speichern unter..."

 

Text und Bilder: Matthias Knaus